30. Januar 2020


Wahl Firmengruppe ĂŒbernimmt M. & J. Schmickler in Sinzig

Offizielle FirmenĂŒbergabe (von rechts): Tobias Wahl, Norbert Schmickler, Florian und Julian Wahl besiegelten in guter Stimmung die FirmenĂŒbergabe. Seit 1. Januar 2020. gehört Schmickler zur Wahl Firmengruppe. 

Wahl Firmengruppe ĂŒbernimmt M. & J. Schmickler in Sinzig
„Übernahme ist ein GlĂŒcksfall“ – BeschĂ€ftigte werden ĂŒbernommen

Diese FirmenĂŒbernahme in der Baubranche des Kreises Ahrweiler hat Seltenheitswert: Die Remagener Wahl Firmengruppe hat zum 1. Januar 2020 die Firma M. & J. Schmickler in Sinzig ĂŒbernommen. Beides sind gesunde mittelstĂ€ndische Familienbetriebe. „Wir haben uns nicht gesucht und trotzdem gefunden“, erklĂ€ren die GeschĂ€ftsfĂŒhrer Florian und Tobias Wahl, Julian Wahl sowie Norbert Schmickler anlĂ€sslich der offiziellen FirmenĂŒbergabe. Mit dem Verschmelzen der beiden Traditionsbetriebe verfĂŒgt die Wahl Firmengruppe nun ĂŒber 185 Jahre Erfahrung in der Tiefbau- und Baustoffbranche.

WĂ€hrend die Wahl Firmengruppe 1945 von Johann Balthasar Wahl in Kripp aus der Taufe gehoben wurde, grĂŒndete Matthias Schmickler 1910 die Firma M. & J. Schmickler im benachbarten Sinzig. Beide hatten sich zu Beginn auf Kiesabbau konzentriert. Und bis heute haben sich beide Unternehmen mit vielseitigen GeschĂ€ftsfeldern in der Baubranche aufgestellt. WĂ€hrend die Wahl Firmengruppe ĂŒberwiegend im öffentlichen und gewerblichen Bereich tĂ€tig ist, konzentriert sich M. & J. Schmickler auf Privatkunden.

„Wir freuen uns ĂŒber die ZusammenfĂŒhrung und werden die Firma Schmickler weiterhin als eigenstĂ€ndigen Betrieb und Marke weiter fĂŒhren“, betont Florian Wahl, GeschĂ€ftsfĂŒhrer und KaufmĂ€nnischer Leiter der Wahl Firmengruppe, die bereits in dritter Generation gefĂŒhrt wird.

„FĂŒr unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und meine Familie ist diese Übernahme ein GlĂŒcksfall“, sagte Norbert Schmickler, der zunĂ€chst noch in dem Sinziger Traditionsunternehmen tĂ€tig sein wird. „Ich bin froh, dass alle BeschĂ€ftigten ĂŒbernommen wurden und ich den Betrieb – ohne Nachfolge-Nöte – in jĂŒngere HĂ€nde geben kann. Die BrĂŒder Florian, Tobias und Julian Wahl und ihr Team sind innovativ, ideenreich und hoch engagiert. Und die Übernahme erfolgte in einem sehr zugewandten freundschaftlichen Miteinander“, so Schmickler. „Schön, dass die Wahl-BrĂŒder die Schmickler-Firmenphilosophie fortsetzen, die sich in den vergangenen Jahrzehnten erfolgreich etabliert hat“, betont er.

Als „Win-Win-Situation“ werten auch die Wahl-GeschĂ€ftsfĂŒhrer die FirmenĂŒbernahme. „Neben unseren klassischen GeschĂ€ftsfeldern als Full-Service-Dienstleister fĂŒr Abbruch, Sanierung, Tiefbau, Logistik, Entsorgung und Baustoffverwertung bilden die neuen GeschĂ€ftsfelder mit dem Schwerpunkt Privatkunden eine ideale ErgĂ€nzung“, sagt Florian Wahl.  „Auch der Baustoffhandel, der Containerdienst und die Betontankstelle in Sinzig werden weiterhin bestehen und ausgeweitet werden“, ergĂ€nzt er.
Das Familienunternehmen zÀhlt mit den BeschÀftigten der Firma Schmickler nunmehr rund 165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mit der Übernahme der Firma Schmickler schließt sich fĂŒr die Wahl-BrĂŒder ein Kreis. „Damit haben wir wieder zu unseren Wurzeln zurĂŒckgefunden. Denn im Privatkundensektor hat auch die Firma Wahl ihre AnfĂ€nge“, resĂŒmiert Florian Wahl. Doch angesichts des rasanten Firmenwachstums habe man den Spagat nicht mehr geschafft . „Jetzt sind wir sehr glĂŒcklich darĂŒber, durch die Marke Schmickler den Kontakt zu den Privatkunden wieder herstellen zu können!“